Rechtsanwältin

BRITTA PASCHHOFF

  • Gesellschaftsrecht
  • Handels- und Vertragsrecht
  • Erbrecht
  • Prozessführung und Schiedsverfahren

Britta Paschhoff ist im Bereich des Zivil- und Handelsrechts tätig. Einen Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die vorausschauende Gestaltungsberatung, sei es bei der Erstellung komplexer Dienstleistungsverträge für Unternehmen oder bei der Gestaltung von Testamenten, Erbverträgen und Gesellschaftsverträgen für Privatpersonen im Rahmen der Nachfolge- bzw. Nachlassplanung im Erbrecht. Neben der Beratungstätigkeit vertritt sie Mandanten bei gerichtlichen sowie außergerichtlichen Rechtsstreitigkeiten.

Lebenslauf

Britta Paschhoff hat von 1996 bis 2001 an der Ruhr-Universität Bochum Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten Steuerrecht sowie Handels- und Gesellschaftsrecht studiert. 

Während des Referendariats arbeitete sie im Rahmen einer Nebentätigeit in der Steuerabteilung einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Essen. Nach ihrer zweiten juristischen Staatsprüfung in 2004 begann Britta Paschhoff ihre Tätigkeit als Rechtsanwältin bei Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare.

Britta Paschhoff spricht Deutsch und Englisch.

Aktuelle Artikel

M&A
Voraussichtlich am 26. Juni 2017 wird das Gesetz zur Umsetzung der vierten EU-Geldwäscherichtlinie in Kraft treten, das am 18.05.2017 vom Bundestag verabschiedet wurde und dem der Bundesrat am 02.06.2017 zugestimmt hat. Neben der Einrichtung eines...
Im Bereich der vorsorgenden Nachfolgeplanung verfügt unsere Kanzlei seit jeher über eine hohe Beratungskompetenz. Immer wieder besteht bei Mandanten der Wunsch, Vermögensgegenstände – vor allem Immobilien- oder Gesellschaftsvermögen – bereits zu...
Allgemein
Nach einer aktuellen Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshof (BGH) vom 06.07.2016 (Az.: XII ZB 61/16) empfiehlt es sich, einen Blick in vorhandene Patientenverfügungen zu werfen und zu fragen: Sind meine Anordnungen konkret genug? ...