Rechtsanwalt

CHRISTIAN GAßMANN

  • Gesellschaftsrecht
  • Handels- und Vertragsrecht
  • M&A
  • Erbrecht

Christian Gaßmann ist als Rechtsanwalt in den Bereichen des Steuer- und Gesellschaftsrechts tätig. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht die umfassende Beratung auf dem Gebiet des nationalen und internationalen Steuerrechts sowie des allgemeinen Gesellschaftsrechts, insbesondere bei Unternehmenstransaktionen.

Weitere Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit bilden die Beratung in zivilrechtlichen Fragestellungen und die Beratung bei komplexen Vertragsgestaltungen.

Er berät in deutscher und englischer Sprache.

Christian Gaßmann publiziert regelmäßig im Steuerrecht.

Lebenslauf

Christian Gaßmann studierte Rechtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Nach dem ersten juristischen Staatsexamen war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und anschließend referendariats-begleitend bei einer führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in Düsseldorf im Bereich des internationalen Steuerrechts tätig. Seine Referendariatsstationen absolvierte er unter anderem bei der internationalen Wirtschaftskanzlei Clifford Chance in Düsseldorf sowie bei der Indo-German Chamber of Commerce (Kalkutta) und der US Wirtschaftskanzlei Gibbons P.C. (New York).

Nach Abschluss der zweiten juristischen Staatsprüfung begann er im Februar 2016 seine Tätigkeit als Rechtsanwalt bei der PricewaterhouseCoopers GmbH WPG im Bereich International Corporate Tax. Im Oktober 2017 nahm Christian Gaßmann seine anwaltliche Tätigkeit bei Kümmerlein Rechtsanwälte und Notare auf.

Berufsbegleitend promoviert er im Bereich des Steuerrechts.

Aktuelle Artikel

"Neues BGH-Urteil zu alter Rechtsprechung: kein Zahnarzt-Honorar bei fehlerhafter Leistung" in Zahnarztpraxis professionell, (ZP, 10/2018, S. 2f.)

"Altersvorsorge: Zahnarzt hat bei Beratungsfehler über Öffnungsklausel einen Erstattungsanspruch" in Zahnarztpraxis professionell, (ZP, 09/2018, S. 19f.)

 

"Nießbrauch an Gesellschaftsanteilen als Gestaltungsinstrument zur Nachfolgeplanung" in Erbfolgebesteuerung, (ErbBstg 08/2018, S. 186ff.)

„Ausländische Geschäftsführerposition im Konzern: Gefahr der schädlichen Mitwirkung“ in Praxis Internationale Steuerberatung, (PIStB, 08/2018, S. 218ff.)

Die Umsatzsteuer-IdNr. im Rahmen einer steuerfreien innergemeinschaftlichen Lieferung, (PIStB 06/2018, S. 159ff.)

„Vertragliche Anforderungen an die Verpachtung privater Grundstücke zur Windenergienutzung“ in EnWZ – ZS für das gesamte Recht der Energiewirtschaft, (EnWZ 04/2018, S. 106ff.)

„Meldepflicht für grenzüberschreitende Steuerplanungsmodelle“ in Praxis Internationale Steuerberatung, (PIStB, 04/2018, S. 92ff.)

„Simultane Betriebsprüfungen und Mitwirkungspflichten des Steuerpflichtigen“ in Praxis Internationale Steuerberatung, (PIStB, 02/2018, S. 36 ff.)

„Kapitalertragsteuer in grenzüberschreitenden Liquidationsfällen“ in Praxis Internationale Steuerberatung,(PIStB, 12/2017, S. 334 ff.)

„Steuerliche Risiken und Besonderheiten bei (grenzüberschreitenden) Kapitalrückzahlungen“ in Praxis Internationale Steuerberatung, zusammen mit Timo Welling (PIStB, 09/2017, S. 249 ff.)

„Erweiterung des Betriebsstättenbegriffs am Beispiel des jüngst geschlossenen DBA Australien“ in Praxis Internationale Steuerberatung, zusammen mit Timo Welling (PIStB, 06/2017, S. 165 ff.)

„Das neue DBA zwischen Deutschland und Australien“ in Praxis Internationale Steuerberatung, zusammen mit Timo Welling (PIStB, 03/2017, S. 77 ff.)

„Das neue DBA zwischen Deutschland und Japan“ in Praxis Internationale Steuerberatung (PIStB, 10/2016, S. 268 ff.)

„Klausur aus dem internationalen Unternehmenssteuerrecht und Einkommensteuerrecht“ in Steuer und Studium, zusammen mit Ellen Gaßmann (SteuerStud, 06/2014, S.369 ff.)

“Registereintragungen - Die DNA-Analyse-Datei und die WBK” in DWJ, das Deutsche Waffen-Journal, zusammen mit Dr. jur. Hans Scholzen (DWJ, 05/2012, S. 100f.)

“Waffenbesitzsteuer - Zulässig oder bloßer Schreckschuss?” in DWJ, das Deutsche Waffen-Journal, zusammen mit Dr. jur. Hans Scholzen (DWJ, 10/2010, S. 86f.)

“Steuerbar - Handel oder Liebhaberei” in DWJ, das Deutsche Waffen-Journal, zusammen mit Dr. jur. Hans Scholzen (DWJ, 04/2008, S.102f.)