Rechtsanwalt

DANIEL SCHULTE ZUR OVEN

Daniel Schulte zur Oven berät private und öffentliche Bauherren, Bauunternehmen und Planungsbüros bei der Realisierung von Bauprojekten. Seine Tätigkeit umfasst insbesondere die Gestaltung von komplexen Verträgen, die juristische Unterstützung während der Bauphase und die Vertretung in gerichtlichen Verfahren sowie in Schiedsverfahren. Im Zusammenhang mit der Beratung von Bauträgern berät er außerdem zu allen Schnittstellen zum Recht der Wohnungseigentümer.

Lebenslauf

Daniel Schulte zur Oven studierte an der Ruhr-Universität Bochum. Seinen juristischen Vorbereitungsdienst absolvierte er am Landgericht Wuppertal und war dabei unter anderem für eine internationale Großkanzlei in Düsseldorf tätig. Darüber hinaus war er während des juristischen Vorbereitungsdienstes als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für eines der führenden Legal-Tech-Unternehmen Deutschlands sowie als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen tätig. Im Anschluss an das zweite Staatsexamen im Jahr 2022 begann Daniel Schulte zur Oven seine anwaltliche Tätigkeit in einer immobilienrechtlichen Boutique in Düsseldorf, bevor er im März 2024 seine Tätigkeit bei Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare aufnahm.

Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist Daniel Schulte zur Oven Lehrbeauftragter für Bau- und Architektenrecht an der Hochschule Düsseldorf (Peter Behrens School of Arts).

Daniel Schulte zur Oven berät in deutscher und englischer Sprache.