Rechtsanwalt

DR. MAXIMILIAN ZIEGLER, B.SC.

  • Gesellschaftsrecht
  • Handels- und Vertragsrecht
  • M&A
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Private Equity und Venture Capital
  • Prozessführung und Schiedsverfahren

Dr. Maximilian Ziegler berät in den Bereichen des Handels- und Gesellschaftsrechts. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit stehen die umfassende Beratung im allgemeinen Gesellschaftsrecht sowie Unternehmenstransaktionen. Aufgrund seiner langjährigen Auslandserfahrung wird er regelmäßig bei grenzüberschreitenden Sachverhalten und der Gestaltung englischsprachiger Verträge konsultiert. Einen weiteren Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit bildet die gerichtliche und außergerichtliche Beratung in zivil- und handelsrechtlichen Fragestellungen, insbesondere in Organhaftungsfällen.

Lebenslauf

Nach dem Schulabschluss (International Baccalaureate) am Malvern College, Großbritannien, absolvierte Dr. Maximilian Ziegler ein betriebswirtschaftliches Studium an der Warwick Business School, Großbritannien, das er mit einem Bachelor of Science abschloss. Anschließend studierte er Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg, Münster und Köln. Nach dem ersten juristischen Staatsexamen war er zunächst promotions- und später referendariatsbegleitend als Steuerassistent bei einer führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft am Standort Essen tätig. Nach Abschluss der zweiten juristischen Staatsprüfung nahm er im Februar 2016 seine Tätigkeit als Rechtsanwalt bei Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare auf. Dr. Maximilian Ziegler berät in deutscher und englischer Sprache.

Aktuelle Artikel

Gesellschaftsrecht
Als Antwort auf die englische Limited-Gesellschaft hat der Gesetzgeber die Unternehmergesellschaft bzw. UG (haftungsbeschränkt) eingeführt. Die Unternehmergesellschaft wird umgangssprachlich auch als „Mini-GmbH“ und hat im Gegensatz zu einer...
Gesellschaftsrecht
Am 25.07.2017 entschied das Oberlandesgericht München über die Eintragungsfähigkeit der Vertretungsregelung eines (neu bestellten) GmbH-Geschäftsführers. Die Satzung der GmbH enthält folgenden, typischen Passus zur Vertretung der Gesellschaft: „Die...
Gesellschaftsrecht
Das Landgericht München II hatte vor kurzem über die Haftung eines ehemaligen Geschäftsführers einer GmbH zu entscheiden, der zugleich Alleingesellschafter der Gesellschaft war. Kläger ist der spätere Mehrheitsgesellschafter, für den der...
Gesellschaftsrecht
Das Oberlandesgericht München hatte in einer aktuellen Entscheidung über die Bestellung eines Interimsvorstands einer Aktiengesellschaft zu entscheiden. Dieser sollte für die Dauer von ca. acht Monaten bestellt werden. Bei der Abstimmung im...
Handels- und Vertragsrecht
Das Handelsrecht enthält in § 89b HGB einen gesetzlichen Ausgleichsanspruch zugunsten von Handelsvertretern, deren Vertragsverhältnis endet. Auf diese Weise sollen Handelsvertreter nach Vertragsende an Erfolgen des Unternehmers partizipieren, die der...
M&A
KÜMMERLEIN Rechtsanwälte & Notare hat die Rhenus-Unternehmensgruppe unter Federführung von Dr. Joachim Gores bei dem Erwerb der IOS Informations- und Organisations-Systeme GmbH rechtlich begleitet. Mit Wirkung zum 01.09.2016 hat die Rhenus Office...
Gesellschaftsrecht
Die gesetzliche Vertretungsmacht eines Prokuristen gemäß § 49 Abs. 1 HGB reicht nicht so weit, dass er gegenüber dem Handelsregister die Änderung der Geschäftsanschrift anmelden dürfte. Bei der Änderung der Geschäftsanschrift handelt es sich nach...