Erbrecht

Wir beraten und begleiten unsere Mandanten bei der Regelung ihrer Vermögensnachfolge – sei es durch lebzeitige Vermögensübertragungen, sei es durch die Gestaltung von Testamenten oder Erbverträgen. Ein Schwerpunkt unserer Beratung liegt dabei in der Unternehmensnachfolge, bei der neben unseren umfassenden erbrechtlichen Kenntnissen besonders auch unsere gesellschaftsrechtliche Erfahrung unseren Mandanten zugutekommt, um eine erfolgreiche und störungsfreie Rechtsnachfolge zu gewährleisten. Ferner beraten wir umfassend zu Stiftungslösungen in der Nachfolgeplanung.

Wir beraten Angehörige und Erben nach einem Erbfall bei den notwendigen Maßnahmen zur Nachlassabwicklung und vertreten Nachlassbeteiligte – einschließlich Testamentsvollstrecker – bei Streitigkeiten, oft im Zusammenhang mit unternehmerischem Vermögen im Nachlass, beispielweise bei der Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften, bei der Durchsetzung oder Abwehr von Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüchen oder im Zusammenhang mit Testamentsvollstreckungen.

  • Testamente und Erbverträge
  • Nachfolgeregelungen in Gesellschaftsverträgen
  • Gründung und rechtliche Begleitung von Stiftungen
  • Vorweggenommene Erbfolge
  • Rechtliche Begleitung nach einem Erbfall
  • Testamentsvollstreckung und Nachlassabwicklung
  • Durchsetzung oder Abwehr von erbrechtlichen Ansprüchen

Artikel zum Thema Erbrecht

Erbrecht
Am 21. Juni 2018 entschied der EuGH (C-20/17, Oberle) über die Frage, ob ein deutsches Nachlassgericht in einem internationalen Erbfall einen deutschen Erbschein ausstellen darf, wenn der letzte gewöhnliche Aufenthalt des Erblassers nicht in...
Stiftungsrecht
Anfang Juni hat die Konferenz der Innenminister zur Stiftungsrechtsreform getagt. Die Beschlüsse der Konferenz sind nun öffentlich einsehbar. Das Bundesinnen- und Justizministerium wurde beauftragt, einen Gesetzentwurf zur Reform des Stiftungsrechts...
Erbrecht
Auch in diesem Jahr wird das renommierte Bochumer Erbrechtssymposium inzwischen zum neunten Mal im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität Bochum ausgerichtet. Das 9. Bochumer Erbrechtssymposium findet am 8. Juni 2018 in der Zeit von 14.00-19.00...
Erbrecht
Anfang des Monats hat der EuGH (Urt. v. 01.03.2018, Az. C-558/16) im Vorabentscheidungsverfahren die Frage geklärt, ob die Regelung des deutschen § 1371 Abs. 1 BGB, wonach unter Geltung des gesetzlichen Güterstandes bei Versterben eines Ehegatten der...