Banken und Sparkassen

Banken und Sparkassen unterliegen stetig mehr und stetig strenger werdenden rechtlichen Bestimmungen – sei es hinsichtlich der Belehrung ihrer Kunden, der Gestaltung ihrer AGB oder der Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Wir beraten und unterstützen Banken und Sparkassen seit vielen Jahren nicht nur bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben, sondern darüber hinaus in allen Fragen des Bankvertragsrechts. Selbstverständlich vertreten wir die Interessen von Banken und Sparkassen auch gerichtlich und außergerichtlich.

Zu unseren Leistungen zählen unter anderem:

  • Erstellung und Prüfung von (Konsortial-) Kreditverträgen einschließlich der Verträge über Kreditsicherheiten sowie Kreditdokumentationen
  • Beratung bei Veräußerung und Erwerb von Kreditportfolios
  • Beratung bei komplexen Finanzierungen, insbesondere Leveraged Buy-Outs
  • Gestaltung und Prüfung von Vertragsformularen sowie Preis- und Leistungsverzeichnissen
  • Abwehr von Ansprüchen, insbesondere wegen Widerrufs von Verbraucherkreditverträgen oder wegen Beratungs- oder Aufklärungspflichtverletzungen, Abwehr von Unterlassungsansprüchen nach dem UKlaG
  • Durchsetzung von Zahlungsansprüchen, Unterstützung bei der Verwertung von Sicherheiten

Selbstverständlich sind wir auch für andere Unternehmen der richtige Ansprechpartner, wenn es um die oben genannten Bereiche, insbesondere Projektfinanzierungen und Kreditsicherheiten (Hypothek/Grundschuld, Verpfändung, Bürgschaft, Abtretung, Sicherungsübereignung etc.) geht.

Artikel zum Thema Banken und Sparkassen

Arbeitsrecht
Zum 25.05.2018 lösen die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) die bisherigen datenschutzrechtlichen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes ( BDSG alt) ab. Hierdurch kommt es zu einer bisher noch nicht...