M&A Forum auch 2017 wieder ein voller Erfolg

KÜMMERLEIN Rechtsanwälte & Notare und Transfer Partners haben gestern wieder ihr gemeinsames M&A Forum in Essen abgehalten. Zahlreiche Teilnehmer und Top-Referenten machten auch die 2017er-Ausgabe des erfolgreichen Formats zu einer erneut gelungenen Veranstaltung.

ERFOLGREICHES FORMAT „AUSVERKAUFT“

Auf der Tagesordnung der von Dr. Sebastian J.M. Longrée (Partner Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare) moderierten Veranstaltung standen aktuelle Themen aus der M&A-Praxis:

AKTUELLE THEMEN AUS DER M&A-PRAXIS

Dr. Stefan Heutz (Partner Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare) referierte zu dem Thema „Warranties & Indemnities-Versicherungen – Gestaltungsmittel in Unternehmenstransaktionen“. Garantien stellen rechtlich ein „Herzstück“ im Unternehmenskaufvertrag („SPA“) dar, regelmäßig liegt hier ein Schwerpunkt der rechtlichen Verhandlungen des SPA. Die Interessen der Parteien laufen an dieser Stelle naturgemäß gegenläufig: der Verkäufer strebt einen möglichst „kleinen“ Katalog an Garantien und möglichst weite Regelungen zur Haftungsbegrenzung dem Grunde und der Höhe nach an, der Käufer hätte am liebsten einen allumfassenden Garantiekatalog und keine bis wenig Haftungsbegrenzungen. Hier gilt es in jeder Transaktion einen angemessenen Ausgleich und für alle Vertragsparteien akzeptablen gemeinsamen Nenner zu finden. An dieser Stelle kann es sinnvoll sein, über den Einsatz einer Warranties & Indemnities-Versicherung nachzudenken. Herr Dr. Heutz gab in seinem Vortrag einen Überblick über die wichtigsten Aspekte in diesem Zusammenhang.

„Das neue KMU Listing Segment der Deutschen Börse“ stellte Stefan Leisner (Vice President Pre-IPO & Capital Markets, Deutsche Börse AG) vor. „Scale“ heißt das neue Börsensegment, das in einer Woche, am 1. März 2017, in Frankfurt an den Start geht. Das neue Segment richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen („KMU“) und ersetzt an der Frankfurter Börse den Entry Standard für Aktien und Unternehmensanleihen. Herr Leisner, der seit Beginn des Jahres 2016 einer der Hauptverantwortlichen für die Entwicklung und Umsetzung des neuen Börsensegments ist, berichtete über die Hintergründe und alle wichtigen Einzelheiten zu „Scale“.

Den Abschluss der Vortragsreihe bildete Henning von Poser (Partner Transfer Partners) mit seinem Referat zum Thema „Industrie 4.0 aus der M&A-Perspektive“. In seinem Vortrag beleuchtete Herr von Poser die Relevanz von Industrie 4.0 für M&A-Transaktionen. Dabei zeigte er auf, welche Implikationen Industrie 4.0 bereits heute auf Transaktionen hat und zukünftig haben wird. Zudem gab Herr von Poser seine Einschätzung dazu ab, was im Zuge von Industrie 4.0 für eine erfolgreiche Positionierung in der Zukunft zu beachten ist.

DISKUSSION UND AUSTAUSCH

Neben Vorträgen und Diskussion standen bei der Veranstaltung auch wieder der fachliche und persönliche Austausch unter den Teilnehmern im Mittelpunkt.

M&A FORUM ESSEN 2018

Eine Neuauflage des M&A Forums Essen ist für 2018 bereits geplant.

Weitere Artikel zum Thema

Autor

  • Gesellschaftsrecht
  • Handels- und Vertragsrecht
  • M&A
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Compliance
  • Private Equity und Venture Capital
  • Stiftungsrecht
  • Prozessführung und Schiedsverfahren